Deutschland ist eine Fußballnation. Spieler, Trainer und Vereine werden wie Götter verehrt. Und die haben keinen einfachen Stand - wird von ihnen doch erwartet, dass sie niemals aus der Reihe tanzen. Bernd Stange, der einstige DDR-Nationalcoach, tanzt aus der Reihe. Er wird Fußball-Nationaltrainer des Irak.
...

Deutschland ist eine Fußballnation. Spieler, Trainer und Vereine werden wie Götter verehrt. Und die haben keinen einfachen Stand - wird von ihnen doch erwartet, dass sie niemals aus der Reihe tanzen. Bernd Stange, der einstige DDR-Nationalcoach, tanzt aus der Reihe. Er wird Fußball-Nationaltrainer des Irak. Der deutsche Coach kennt sich auf den Fußballplätzen dieser Welt aus. Er betreute die Mannschaft einer Stadt namens Perth Glory an der australischen Westküste und war auch im ukrainischen Dnjepropetrowsk als Trainer tätig. Zuletzt lernte er in Oman die arabische Fußballwelt kennen, aber er schaffte es nicht, die Nationalmannschaft in kürzester Zeit zur WM 2002 zu führen. Danach war der Fußballprofi ein Jahr arbeitslos. Plötzlich meldete sich der irakische Fußball-Verband - übrigens fest in den Händen des Hussein-Clans: ein Sohn des Diktators ist Verbandspräsident - und machte Stange ein Angebot. Die Verhandlungen mit dem Irak, der im Fußball Weltverband Fifa ist, liefen über Monate, denn der deutsche Coach wollte vor allem sein sportliches Konzept abgesegnet haben und zudem sollte der Vertrag bei Krieg und Erdbeben enden. Der Deutsche konnte sich in Bagdad mit seinen Forderungen durchsetzen und wird des Diktators Kicker demnächst Beine machen, schließlich soll er die irakische Nationalelf zu den Olympischen Spielen 2004 nach Athen führen. Wegen seinem neuen Job für den mittelalterlichen Despoten wurde der ehrgeizige Trainer stark kritisiert. Außerdem erklärte Sportsfreund Stange noch im Oktober 2002, dass in Bagdad keine Anzeichen zu erkennen seien, die auf Krieg hindeuten. Aber warum dann die Klausel in seinem Vertrag? Und weshalb sagt Asiens Fußball-Verband (AFC) alle internationalen Vereinsspiele im Irak bis auf weiteres ab? Stange recht-fertigte sich und sagte, es habe in Bagdad eine internationale Messe stattgefunden, wo sich viele deutsche Firmen um Verträge mit dem Irak bemühten. Das würde aber nicht kritisiert. Der ganz sicher nicht mit Ziegen und Kamelen bezahlte Ver-tragspartner Bernd Stange sieht sich als Friedensbotschafter, der auf die völkerverbindende Rolle des Sports verweist. Auch Stanges Frau soll sich als Botschafterin des Friedens engagieren. Sie ist Krankenschwester und habe sich schon bei humanitären Organisationen beworben. 50 plus. Gewarnt vor Armut bei älteren Menschen.die Alterssicherung: financiële voorzieningen voor oudere mensen. arbeitslos: werkloos. eingetragener Verein (e.V.): officieel geregistreerde vereniging. das Ergebnis: resultaat. der Haushalt: budget. die Rente: pensioen. die Studie: onderzoek(srapport). überzogen: overdreven. warnen: waarschuwen. außerdem: bovendien. jemandem Beine machen: iem. achter de broek zitten. betreuen: begeleiden. sich bewerben: solliciteren. bis auf weiteres: tot nader order. ehrgeizig: ambitieus. die Krankenschwester: verpleegster. die Nationalmannschaft: nationale voetbalploeg. der Stand: positie. aus der Reihe tanzen: niet in het gareel lopen. der Verband: bond, federatie.