Nun ist die Nationalstolz-Debatte richtig in Gang. Die CDU klebte landesweit Plakate, auf denen es hieß: 'Es gibt viele Gründe, stolz zu sein auf Deutschland' und lieferte klein gedruckt die Gründe gleich mit: Erfindung der Röntgentechnik, 'Made in Germany', Trümmerfrauen usw. Gleichzeitig startete sie eine Unterschriftenkampagne gegen Umweltminister Trittin. Die rechtsextremistische NPD kündigte an, sie wolle diese Aktion begleiten und an CDU-Infoständen Aufkleber mit der Aufschrift 'Ich ...

Nun ist die Nationalstolz-Debatte richtig in Gang. Die CDU klebte landesweit Plakate, auf denen es hieß: 'Es gibt viele Gründe, stolz zu sein auf Deutschland' und lieferte klein gedruckt die Gründe gleich mit: Erfindung der Röntgentechnik, 'Made in Germany', Trümmerfrauen usw. Gleichzeitig startete sie eine Unterschriftenkampagne gegen Umweltminister Trittin. Die rechtsextremistische NPD kündigte an, sie wolle diese Aktion begleiten und an CDU-Infoständen Aufkleber mit der Aufschrift 'Ich bin stolz, eine Deutscher zu sein' verteilen. Auch die CSU beharrte auf der Entlassung des grünen Umweltministers, 'um weiteren Schaden von der BRD abzuwenden' und warf Bundespräsident Johannes Rau, dem höchsten Amtsträger der Bundesrepublik Deutschland (BRD), mangelnden Nationalstolz vor, weil der einem TV-Journalisten erklärt hatte, man könne nicht stolz darauf sein Deutscher zu sein, denn stolz sei man auf das, was man selber zuwege gebracht habe. Die Vehemenz der Äußerungen, Erklärungen und Bekenntnisse in der Debatte um den Stolz der Deutschen zeigt, dass dieses Thema den Deutschen schon lange auf den Nägeln brennt. Allzu lang haben sie sich entsagt, Nabelschau zu betreiben. Die Deutschen wollen endlich öffentlich stolz sein. Worauf? Die Bild-Zeitung hat ihre LeserInnen befragt und herausgefunden, dass die Deutschen auf die schöne deutsche Natur, den Klang der deutschen Sprache, Mercedes, das Grundgesetz, Johann Wolfgang von Goethe, das Sozialsystem und Kati Witt stolz sind. Fragen, die Bild nicht gestellt hat: Weshalb ist man stolz? Ist einem der Stolz auf die Nationalität angeboren? Was muss man dazu beitragen, um als Deutscher geboren zu werden? Was ist Deutschland - eine geografische Grenze? Kann man sich mit Grenzen identifizieren? Die deutsche Wirtschaft und das deutsche Kapital arbeiten im Zeitalter der Globalisierung, im selben Zeitalter ermuntern deutsche Politiker ihre WählerInnen endlich öffentlich auf ihr Deutsch-Sein stolz zu sein. Ein deutsches Sprichwort besagt: 'Dummheit und Stolz wachsen auf einem Holz'.beharren: volharden. Dummheit und Stolz wachsen auf einem Holz: domheid en hoogmoed groeien op dezelfde stam. das Grundgesetz: grondwet. die Nabelschau: navelstaarderij. etwas brennt auf den Nägeln: grote haast met iets hebben. der Stolz: trots. die Trümmerfrauen: de vrouwen die na de Tweede Wereldoorlog het puin ruimden in de gebombardeerde Duitse steden. die Vehemenz: felheid. Kati Witt: Duitse olympische schaatskampioene, nu fotomodel. das Zeitalter: tijdperk.