Strafminderung wegen Alkoholeinfluss - was heißt das? Ganz einfach: Straftäter, die zur Tatzeit unter Alkoholeinfluss standen, können in der Regel mit einem milderen Urteil rechnen. Sie erhalten die Strafminderung, weil sie durch den Alkohol im Körper nur eingeschränkte Fähigkeiten besitzen, die eigene Schuld während der Tat zu begreifen. Egal ob Vergewaltigung oder Verkehrsdelikt, ab zwei Promille aufwärts zeigen deutsche Richter sich kulant.
...

Strafminderung wegen Alkoholeinfluss - was heißt das? Ganz einfach: Straftäter, die zur Tatzeit unter Alkoholeinfluss standen, können in der Regel mit einem milderen Urteil rechnen. Sie erhalten die Strafminderung, weil sie durch den Alkohol im Körper nur eingeschränkte Fähigkeiten besitzen, die eigene Schuld während der Tat zu begreifen. Egal ob Vergewaltigung oder Verkehrsdelikt, ab zwei Promille aufwärts zeigen deutsche Richter sich kulant. Das soll sich demnächst jedoch ändern, denn der Bundesgerichtshof wies die Revision eines wegen Vergewaltigung Verurteilten ab, der die Strafmilderung für sich beanspruchte. Er wollte vor der Tat zwei Flaschen Wein getrunken haben. Das aber glaubten die Richter ihm nicht. Mit ihrem Urteil halten die Richter die gängige Rechtsprechung für überprüfungswürdig. Es bestehe kein Anlass, die Tat eines Menschen, der sich regelmäßig schuldhaft in einen Alkoholrausch versetzt hat, in einem milderen Licht zu sehen, argumentierten die höchsten deutschen Richter. Erst kürzlich hatte es in einer Maschine der Swiss International Airlines einen beängstigenden Zwischenfall gegeben. 14 der 87 in Zürich eingestiegenen Passagiere waren betrunken und randalierten in dem voll besetzen Avro-Liner. Die Männer pöbelten Fluggäste und Flugbegleiter an, benutzten Trillerpfeifen und wurden sogar handgreiflich. Beim Landeanflug auf Berlin alarmierte der Pilot dann den Bundesgrenzschutz (BGS). Nach der planmäßigen Landung um 8.55 Uhr wurde die Maschine auf eine Position außerhalb des Terminals geschoben, Beamte des BGS betraten die Maschine und nahmen die grölenden Randalierer fest. Ihnen wurde zur Alkoholkontrolle Blut angenommen. Ob sie bereits besoffen in das Flugzeug stiegen oder ob sie sich dort mit mitgebrachtem Alkohol betrunken haben, wird noch geprüft. Geprüft wird auch, wer für die randalierenden Passagiere zuständig ist. Müssen Straftaten in einem Flugzeug der Schweiz nach schweizerischem Recht geahndet werden oder nach deutschem Recht? Die Maschine befand sich über deutschem Boden, als die betrunkenen Fluggäste randalierten. Die aggressiven besoffenen Fluggäste erhielten Anzeigen wegen Eingriffs in die Flugdurchführung. der Anlass: reden; die Anzeige: aangifte, klacht; beanspruchen: opeisen; eingeschränkt: verminderd; gängig: gebruikelijk, courant; grölen: brullen; handgreiflich: handtastelijk; pöbeln: zich onbeschoft gedragen; randalieren: keet schoppen; die Trillerpfeife: seinfluitje; überprüfen: herzien.